Friedrich Mering

Friedrich Mering (10.03.1822 Dohna, Sachsen – 31.10.1887 Kiew, das Russische Reich) war einer der bedeutendsten und beliebtesten Kiewer Ärzte, verdienter Professor der Kiewer Universität, Besitzer der berühmten Villa von Mering im Zentrum Kiews.

Friedrich Mering

Geboren in der Stadt Dohna, Sachsen. Er absolvierte das Gymnasium in Dresden, danach studierte er an der Medizinischen Akademie in Leipzig. In Leipzig graduierte er auch an der Universität. Er kam ins Russische Reich auf die Einladung eines Gutsbesitzers. Er bestätigte seine Qualifikation bei der Prüfung an der Kiewer Universität. Nach zwei Jahren der Arbeit in einem Krankenhaus übte er eine Privatpraxis aus.

Unter seinen Patienten gab es viele reiche Leute und die Elite der Gesellschaft. Er verfügte über große Geldmittel was erlaubte ihm, viele Immobilien zu kaufen. Man behauptete aber, dass sein Wohlstand nicht nur auf Kosten der Behandlung oder Beratung stieg. Er behandelte arme Leute, unter denen waren auch Juden. Als Zeichen des Dankes für die erwiesene Hilfsleistung wurde er von den letzten über gewinnbringende Geschäfte auf dem Gebiet der Immobilien informiert.

Das Grundstück mit der Villa von Mering befand sich im Zentrum Kiews und erstreckte sich zwischen den heutigen Straßen Instytutska und Lutheranska, zwischen Bankowa und Chreschtschatyk. In der Mitte gab es einen Teich.

Friedrich Mering

Ansicht auf den Altkiewer Hügel und die Alte Stadt durch den Garten von Mering

Für seine Selbstlosigkeit erwarb er sich den guten Ruf in der ganzen Stadt. Nach seinem Tod geleiteten ihn tausende Kiewer Bürger zu Grabe. An der Bestattung nahm nicht nur lutherischer Pastor teil, sondern auch orthodoxer Priester und jüdischer Rabbiner.

Die Erben von Mering verkauften das Grundstück an eine Hausbaugesellschaft. Hier wurden neue Straßen verlegt und neue Häuser gebaut. Wegen der schönen Architektur hieß dieser Teil der Stadt “Kiewer Paris“.

Beitrag erstellt von Nataliya Urzhuntseva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.