Dmitri Grawe

Am 6. September 1863 wurde ein russischer und ukrainischer Mathematiker, erster Mathematiker bei der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften und Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften der Sowjetunion Dmitri Grawe geboren.

Dmitri Grawe

Dmitri Grawe. Bildquelle: www-history.mcs.st-andrews.ac.uk

40 Jahre lang war er Professor an der Universität Kiew. Er gilt als Begründer der ersten Schule der ukrainischen Algebra. Er war der erste Direktor des mathematischen Instituts der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften.

Gedenktafel für Dmitri Grawe

Gedenktafel für Dmitri Grawe am Gebäude des mathematischen Instituts in Kiew. Foto des Autors

Dmitri Grawe war einer von prominenten Gelehrten, die in Würdigung ihrer Verdienste eine materielle Sicherstellung laut Verordnung des Rates der Volkskommissare der Ukrainischen Sowjetrepublik erhielten. Ausnahmsweise gab es unter anderem auch ein Verbot auf die Beschlagnahme und die Abdichtung seines Wohnraumes.

Wohnhaus von Dmitri Grawe

Das Wohnhaus von Dmitri Grawe in Kiew. Foto des Autors

Zu den bedeutenden Mathematikern deutscher Herkunft, deren Arbeit mit Kiew verbunden ist, zählen auch Georg Pfeiffer, Robert Vogel und Otto Schmidt, der einer der Schüler von Dmitri Grawe war.

Beitrag erstellt von Pavlo Miadzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.