Die Metro-Brücke

Die erste provisorische Brücke wurde 1115 mit Flößen und Pontons errichtet. Die erste ständige Brücke entstand zwischen 1848 und 1853  an der Stelle der heutigen Metro-Brücke. Sie trug den Namen Kettenbrücke, da mehrere Metallketten die fünf Ziegelbögen miteinander verbanden.

Nikolaus-Kettenbrücke in Kiew

Die Nikolaus-Kettenbrücke um 1900, im Hintergrund die St.-Nikolaus-Soldatenkirche. Bildquelle: wikimedia.org

Die Metallelemente wurden von Liverpool mit 16 Schiffen nach Odessa verschifft und von dort mit Ochsenkarren nach Kiew transportiert. Mit 776 Metern war sie damals eine der längsten und schönsten Brücken der Welt und die einzige mit Ketten solcher Länge.

Die heutige Metro-Brücke führt zum Hydropark, auf der es auch eine Metrostation gibt.

Die Metro-Brücke in Kiew

Die Metro-Brücke in Kiew. Foto von Pavlo Miadzel

Die 700 Meter lange Bogenbrücke auf zwei Ebenen für den Straßenverkehr sowie die Metro wurde 1965 als weltweit erste Brücke dieser Art gebaut.

Beitrag erstellt von Natascha Jazko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.