Stadtführungen „Deutsche Adressen in Kiew“

Von 12. bis 14. Oktober 2014 nahm unser Projektteam an der im Rahmen der Deutschen Wochen in der Ukraine 2014 veranstalteten Konferenz des Goethe-Instituts Ukraine zum Thema „Deutsch als Minderheitssprache“ teil. Am Vortag haben wir die Stadtführungen „Deutsche Adressen in Kiew“ auf Deutsch, Ukrainisch und Russisch für Konferenzteilnehmer durchgeführt.

Die deutschsprachige Gruppe startete vom Hryhorij-Skoworoda-Denkmal an dem Kontraktova Platz und die ukrainisch- und russischsprachige Gruppe von der Wolodymyr-Kathedrale.

Zum Schluss trafen sich alle Gruppen im Zentrum der deutschen Kultur „Widerstrahl“, wo die Konferenz feierlich eröffnet sowie der „Markt der Ideen“ veranstaltet wurde. Auf Einladung des Goethe-Instituts nahm das Projektteam am weiteren Konferenzverlauf mit großem Interesse teil.

Nach Worten der Konferenzveranstalter waren unsere Stadtführungen ein gelungener Auftakt für diese wichtige Veranstaltung und trugen zur guten Stimmung der Konferenzteilnehmer bei.

Beitrag erstellt vom Team des Internetprojekts reisen-kiew.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.