Denkmal für die Kiewer Stadtgründer

Gründer-DenkmalDas Denkmal für die Kiewer Stadtgründer ist eines der Wahrzeichen von Kiew. Vier Statuen stellen die Gründer der Stadt Kiew dar: die drei Brüder Kyj, Schtschek und Choryw mit ihrer Schwester Lybid’. Der Nestorchronik nach sollen sie unsere Stadt im 5. Jahrhundert gegründet haben (im Jahre 482). Kiew wurde nach dem ältesten Bruder Kyj benannt. Zu Ehre den andern Brüdern wurden zwei Hügel benannt (Schtschekawyzja und Chorewyzja) und zu Ehre der Schwester der Fluss Lybid.

Archäologische Ausgrabungen belegen eine Siedlung aus dem 6. Jahrhundert, deshalb werden die Gründer von einzelnen Historikern als historische Personen angesehen. Ihre Opponenten glauben aber, dass es um einen mythologischen Prozess geht, und geografische Namen wurden mit der Zeit personifiziert.

Denkmal für die Kiewer Stadtgründer wurde am 22. Mai 1982 anlässlich der 1500-Jahr-Feier der Gründung von Kiew getauft. Der Bildhauer ist Wassyl Borodai, der auch als einer der Gründer der Heimat-Mutter-Statue auftritt. Der Nachen ist 9 m lang, die Figuren der Brüder sind 4,3 m und der Schwester 3,8 m hoch. Es steht zwischen Metro- und Patonbrücke, im Nawodnyzkyj-Park, der eine wunderbare Gelegenheit bietet, an einem warmen Herbsttag einen angenehmen Spaziergang am Dnipro-Ufer zu machen.Gründer-Denkmal-Heimat-MutterDas Denkmal ist bei Jungverheirateten beliebt: Bräute werfen ihre Blumensträuße auf den Nachen. Das soll Glück bringen.

Im Jahre 2010 ist der Nachen in 2 Teile zerfallen, wurde aber schnell restauriert und auf die Stelle zurück hingestellt.

Das Denkmal ist scheinbar sehr populär, weil es noch eins gibt, auf dem Platz der Unabhängigkeit. Dieses ist während der Revolution im Winter 2013-2014 in den Mittelpunkt der Geschehnisse geraten.Gründer-Denkmal-am-Paltz-der-UnabhängigkeitGründer-Denkmal-am-Paltz-der-Unabhängigkeit-RevolutionBeitrag erstellt von Nataliya Urzhuntseva bei Beteiligung von Pavlo Miadzel

Bildquelle: geolocation.ws, panoramio.com, panoramio.com, pixanews.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.