Chmelnyzkyj-Denkmal

Am 23. Juli 1888 wurde das Denkmal für den ukrainischen Hetman Bohdan Chmelnyzkyj auf dem Platz vor der Sophienkathedrale feierlich eröffnet.

Bohdan Chmelnyzkyj

Denkmal für Bohdan Chmelnyzkyj. Foto von Nataliya

Chmelnyzkyj

Chmelnyzkyj-Denkmal in Kiew. Bildquelle: wikimedia.org

Die Eröffnung des Chmelnyzkyj-Denkmals in Kiew fand im Rahmen des Feierns von 900 Jahren seit der Taufe der Kiewer Rus statt.

Reiterdenkmal Chmelnyzkyjs

Das Kiewer Reiterdenkmal Chmelnyzkyjs Anfang des 20. Jahrhunderts. Bildquelle: wikimedia.org

Nach dem ersten Entwurf sollte das Pferd des Hetmans einen polnischen Kleinadligen Schlachtschitz, einen jüdischen Pächter und einen Jesuiten vom Felsen hinunterwerfen. Vor dem Felsen sollten ein Kleinrusse, ein Rotrusse (Ruthene), ein Weißrusse und Großrusse ein Lied des blinden Kobsars hören. Dieser Entwurf wurde geändert.

Chmelnyzkyj-Reiterdenkmal

Der Entwurf des Chmelnyzkyj-Reiterdenkmals. Bildhauer Michail Mikeschin. Bildquelle: 2000.net.ua

Bohdan Chmelnyzkyj war der erfolgreichste Kriegsherr in der Geschichte der Ukraine.

Chmielnicki

Bohdan Chmelnyzkyj. Bildquelle: wikimedia.org

Die meisten Siege des ukrainischen Heeres wurden unter seiner Führung gewonnen. Er leitete den Befreiungskrieg des ukrainischen Volkes gegen die polnische Herrschaft und hat den ersten Kosakenstaat als „das Land von freien Kosaken“ gegründet.

Pic_I_V_Ivasiuk_Mykola_Bohdan_Khmelnytskys_Entry_to_Kyiv

Das Gemälde von Mykola Iwasjuk „Die Einreise von Bohdan Chmelnyzkyj in Kiew“. Bildquelle: wikimedia.org

Bohdan Chmelnyzkyj wird auf der Vorderseite des 5-Hrywnja-Scheins abgebildet.

5-Hryvnia-2005-front

5-Hrywnja-Schein. Bildquelle: wikimedia.org

Beitrag erstellt von Pavlo Miadzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.